TC Laufen: U15 Junioren und 55+ Team bei bestem Tennis-Wetter im Einsatz

Endlich durften letzte Woche auch unsere Junioren, gleich mit 2 Runden, ins IC-Geschehen einsteigen. Antreten dürfen/müssen sie in der U15-Junioren Kategorie, für die IC-Neu-Einsteiger, insbesondere für den 10-jährigen Cedric, eine echte Herausforderung. Gegen Schaffhauserrheinweg verlor das Team zwar mit 0:3, darf aber auf eine gelungene Première zurückblicken. So konnten sie z.B. beim Doppel, 4:6/4:6, das Spiel ausgeglichen gestalten, und auch das eine Einzel ging mit demselben Resultat nur knapp verloren.
In der zweiten Runde kam es zum Derby gegen Breitenbach, welches ebenfalls mit 0:3 endete.
Spass an Ernstkämpfen, Erfahrung sammeln, dies die primären Ziele für unsere Jungs.
Ihr macht das prima!

2023-06-02 TC Laufen U15-Junioren_16zu9jpeg
TC Laufen Junioren: v.l. Cedric Rudin (10),Jamie Ettlin (14), Yannick Rudin (13)

Bei herrlichen, fast schon hochsommerlichen Wetterbedingungen stand die 3.Partie, ein Heimspiel, unseres 3. Liga 55+ Teams an. Und wenn es mal läuft, dann läuft's. Die Mannschaft nahm den Flow der letzten Partien auch in diese Begegnung mit. Bereits zum dritten Mal resultierte ein ungefährdeter 6:0 Kantersieg ohne Satzverlust, womit die Mannschaft mit 18:0 Punkten die Tabelle vor der letzten Partie mit 6 Punkten auf den Tabellenzweiten anführt. Und sollten nicht alle Stricke reissen, kann sich die Mannschaft bereits heute mental auf das Aufstiegsspiel am Wochenende vom 24./25. Juni in die 2. Liga vorbereiten. Andrin Saner hat die Mannschaft als Trainer optimal und leidenschaftlich auf die Saison vorbereitet. Er wird ein weiteres Mal gefordert sein.

TC Laufen: 3. Liga Herren Team: 3. Spiel innert 3 Wochen, zum 3. Mal erfolgreich

Auch im 3. Spiel der IC-Saison behielt das TC Laufen 3. Liga Herren Team die Oberhand.
Es war von A-Z eine spannende, jederzeit sehr faire Begegnung, bei der am Ende das knappe Verdikt 5:4 lautete. Es gab mehrere hartumkämpfte Partien. Auf Position 1 trafen z.B. mit Mathieu Christoffers (Pratteln) und Alexandre Kiener (Laufen) ein R5 resp. R6 Spieler aufeinander, wodurch in dieser 3. Liga Partie ein Spiel auf hohem Level garantiert war.
Seinen ersten IC-Einsatz wird Selim Sinani sicher in guter Erinnerung behalten. Mit seinem 3:6/6:2/6:2 trug er mit dazu bei, dass Laufen nach den Einzeln mit 4:2 vorauslag.
Was die Ausgeglichenheit dieses Treffens zusätzlich unterstreicht, die drei Doppel wurden alle erst in den Champion-Tiebreaks entschieden.
Im Einen dann leider mit einem vorzeitigen Ende, weil sich Patrik Bader – ebenfalls bei seinem ersten IC-Einsatz – bei einem Ausrutscher eine Oberschenkelverletzung zuzog, wodurch Pratteln mit einem wo. noch auf 4:5 heranrücken konnte.

Dennoch abschliessendes erfreuliches Fazit: 3. Runde, 3. Sieg, aber noch wichtiger, und da waren sich alle Akteure einig, ein schöner IC-Tag in einer sehr angenehmen und jederzeit fairen Atmosphäre.

In der 4. Runde, am 3. Juni 2023, werden sich die beiden, in den bisherigen 3 Runden siegreichen, Teams aus Laufen und Breitenbach auf der Anlage in Laufen begegnen. Es wird also sicher wieder spannende Partien geben.

TC Laufen: Schwung in die 2. IC-Runde mitgenommen

Nur eine Woche nach dem erfolgreichen IC-Einstieg liessen es unsere beiden Teams (3. Liga-Team Herren, 55+ 3. Liga Herren) erneut krachen.

In der zweiten Runde konnte das 3. Liga-Team des TC Laufen gegen den TC Füllinsdorf einen 9:0 Sieg feiern ! Besonders erwähnenswert dabei: Berat Sinani hatte seine allerersten Wettkampfeinsätze und konnte diese im Einzel und Doppel, erfolgreich gestalten. Das Spiel des Tages lieferten sich Arben Ameti (Laufen) und Nathan Boillat (Füllinsdorf). Im ersten Satz musste Ameti gegen den sicher spielenden Boillat unten durch und verlor 1:6. Dank einer grossen Willensleistung konnte sich Ameti im zweiten Satz ins Tie-Break kämpfen und dieses gewinnen. Auch im dritten Satz gestaltete sich das Geschehen äusserst ausgeglichen. Beim Stande von 5:6 hatte Boillat zwei Matchbälle, die Ameti abwehren konnte. Im Tie-Break war Ameti der etwas initiativere Spieler und konnte sich nach rund zweieinhalb Stunden 8:6 durchsetzen.

Herren TCLjpg

TC Laufen 3. Liga Herren Team: o.R.v.l.n.r. Berat Sinani, Stefan Hamann (Captain), Arben Ameti, Maxime Kiener u.R.v.l.n.r. Luca Piatti, Patrick Rudin, Alexandre Kiener

Unser 3. Liga 55+ Team (Urs Jeker, Christoph Teuber, Stephan Jeker, René Plüss, Thomas Tschäni) fuhr auswärts in Rheinfelden einen souveränen 6:0 Sieg ohne Satzverlust ein, steht nach zwei Runden mit einer weissen Weste da und führt die Rangliste an.

Stefan Hamann

TC Laufen: Perfekter Start in die Interclub-Saison 2023

Nach sage und schreibe 13 Jahren Absenz im Interclub, war es am 6.5.2023 soweit. Das '55+ 3. Liga Herren'- und das '3. Liga Herren'-Team des TC Laufen starteten in die IC-Meisterschaft 23.
Und wie! Während das 55+ Team im Heimspiel gegen TC Reichenstein aus Arlesheim gleich mit 4 Einzel- und 2 Doppel-Siegen einen 6:0 Erfolg einfuhr, hinterliess das 3L Herren Team an prominenter Adresse in Basel beim TC Old Boys mit einem klaren 6:3 Sieg (4 Einzel- und 2 Doppel-Siege) ein erstes Ausrufezeichen. Der TC Laufen ist also definitiv auf der IC-Landkarte angekommen.
Diese Einstiegserfolge kommen nicht von ungefähr. Unsere Teams haben den Trainingsbetrieb schon früh aufgenommen und von optimalen Bedingungen auf unseren Allwetter-Sandplätzen profitieren können.
In den, von den beiden Captains (Urs Jeker (55+) / Stefan Hamann (3L Aktiv)) organisierten, regelmässigen Trainings erlangen die Teams die Grundlage. Das 55+ Team absolviert einmal in der Woche ein Intensiv-Training mit unserem Trainer Andrin Saner und holt sich dabei die Kondition und den Feinschliff.
Wie seriös sich das 55+ Team zudem auf die IC-Herausforderung vorbereitete, zeigt ihre Reise nach Mallorca, wo sie in der Rafa Nadal Academy drei intensive Trainingstage erlebten.
Man darf also bereits gespannt auf die nächste Runde vom kommenden Wochenende blicken.

Bereits in der ersten Runde wurden unsere 55+ Mannschaft von vielen begeisterten Zuschauern angefeuert. Die frisch renovierte Anlage erstrahlte unter dem schönen Wetter und es war ein Hauch von Tennisfrühling in der Luft zu spüren.

Das TC Laufen 55+ 3. Liga Team:
55plus IC teamjpg

v.l.n.r. Urs Jeker, Christoph Teuber, Stephan Jeker, René Plüss, Thomas Tschäni

Das TC Laufen Herr 3. Liga Team:
338tonigpng

v.l.n.r.
obere Reihe: Maxime Kiener, Stefan Hamann, Patrick Rudin, Alexandre Kiener
untere Reihe: Tobias Meier, Luca Piatti, Christian Dott

Erstes Tie-Break Turnier 2023

6 Tennisbegeisterte Clubmitglieder haben sich am Sonntag, 26. März 2023, um 13:00 Uhr, für das erste Tie-Break Turnier der neuen Saison versammelt. Die Vorfreude auf neue Begegnungen und interessante Spiele hat die windigen und teilweise auch nassen Bedingungen klar in den Schatten gestellt. 

Begeisterte TennisspielerInnen mit verschiedenen Niveaus und durchmischten Alter konnten bis rund 16:00 Uhr jeweils 5 Tie-Break-Spiele mit einer kurzen Regenpause durchführen. 2 Rehe welche sich abseits des Spielgeschehens ein Rennen geliefert haben, trugen zur idyllischen Atmosphäre bei. Patrick Rudin konnte seinerseits all seine Spiele gewinnen und hat sich mit einer super Leistung zu Ruhm und Ehre an diesem ersten Turnier gespielt. 

Der Einsatz und die grosse Lust der Teilnehmer lässt uns mit Vorfreude auf die kommende Sommersaison auf den Tennisplätzen des Tennisclub Laufen blicken. 

Wir freuen uns auf weitere spannende Spiele und wenn auch du unser Clubleben und die Tennisbegeisterung mit uns teilst.

TiebreakTurnier-1jpgTiebreakTurnier-7jpgTiebreakTurnier-11jpgTiebreakTurnier-21jpgTiebreakTurnier-24jpgTiebreakTurnier-23jpgTiebreakTurnier-26jpg